Fehlermeldungen beim Partitionieren mit Abhilfe-Lösungen

29. Dezember 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Sollte beim Partitionieren Probleme auftreten, zeigt Windows eine Fehlermeldung an. Nachfolgend finden Sie die Meldungen mit der passenden Lösung dazu:

Fehlermeldung

Beschreibung

Lösung

Unterverzeichnis ist beschädigt.

Diese Fehlermeldung zeigt den Namen des beschädigten Unterverzeichnisses an.

Erstellen Sie vom Inhalt des Verzeichnisses eine Backupkopie und löschen es.

Die eingegebene Bezeichnung ist zu lang.

Die Aktion prüft die von Ihnen eingegebene Datenträgerbezeichnung.

Ihre Datenträgerbezeichnung ist zu lang. Sie darf max. 11 Zeichen betragen.

FAT enthält ungültige Einträge.

Fehler in Ihrer FAT-Partition.

Führen Sie ScanDisk aus.

Datei ist komprimiert oder frei.

Das NTFS-Dateisystem kann nicht in FAT oder FAT32 konvertiert werden.

Die Konvertierung startet erst, wenn alle Dateien komprimiert wurden.

Die Partition enthält offene Dateien. Rufen Sie das Prüfprogramm des BS auf.

Einige Dateien auf Ihrem System sind geöffnet.

Schließen Sie alle Antivirenprogramme und führen ScanDisk aus.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"