Festplatten-Check S.M.A.R.T.-Attribute auswerten

01. Dezember 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

HD Tune ist ein leitungsfähiges und kompaktes Festplatten-Tool

Um vor einem drohenden Festplattenausfall zu warnen, besitzen alle aktuellen Festplatten die „Self Monitoring, Analysis, and Reporting Technology“ (S.M.A.R.T.).

Allerdings funktionieren die Tools zum Auslesen dieser Informationen nur mit direkt am internen Controller angeschlossenen Festplatten. Haben Sie Ihre Festplatte an einem RAID-Controller angeschlossen oder betreiben eine externe Festplatte über USB oder Firewire, müssen Sie leider auf diese wichtigen Informationen verzichten. Darüber hinaus zeigen viele Festplatten-Diagnosetools auch oft den S.M.A.R.T.-Status einer Festplatte nur generell als „OK“ oder „Nicht OK“ an. Diese Information nützt Ihnen jedoch relativ wenig, da Sie damit keine detaillierte Auskunft über den Zustand Ihres Laufwerkes erhalten. Die nützlicheren Angaben über die Anzahl der Betriebsstunden oder die aktuelle Temperatur, die in den S.M.A.R.T.-Attributen gespeichert sind, lassen sich aber mit einem Tool wie HD Tune auslesen. So erkennen Sie, ob die Lese- und Schreibfehler bedrohlich zunehmen oder es der Festplatte einfach nur zu warm ist.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"