HDMI-Kabel: Eine Goldgrube für die Händler

13. März 2010
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Viele Verkäufer tun so, als ob HDMI-Kabel eine Wissenschaft für sich sind: Da werden horrend teure Kabel als das Nonplusultra gepriesen, deren Goldkontakte für den allerhöchsten Klang- und Bildgenuss sorgen.

In zahlreichen Foren fallen Anwender nur allzu gern ebenfalls dem Irrglauben anheim, dass ein HDMI-Kabel für mehrere Hundert Euro „noch das letzte bisschen Qualität aus dem LCD-Fernseher kitzelt“ oder „der Ton noch knackiger und klarer klingt“.

Doch dabei handelt es sich allenfalls um subjektive Empfindungen, die sogar verständlich sind: Wenn man Geld aus dem Fenster wirft, will man sich doch wenigstens etwas dafür einbilden können. Sie sollten jedoch kein Geld aus dem Fenster werfen, denn bei HDMI gilt eine ganz einfache Regel:

Entweder Sie bekommen die maximale zur Verfügung stehende Audio- und Videoqualität – oder Sie bekommen gar nichts. Dazwischen gibt es nichts, denn HDMI übermittelt Daten auf digitalem Wege: Entweder fließen Daten oder es fließen keine Daten. Es ist bei HDMI also nicht möglich, dass das Kabel für Bildrauschen oder einen dumpfen Ton sorgt. Diese Qualitätsschwankungen sind nur bei analogen Daten möglich, doch bei HDMI sind sie schlichtweg unmöglich.

Beim Kauf eines HDMI-Kabels sollten Sie sich also keinesfalls zum Kauf eines teuren Kabels „überreden“ lassen, denn optimale Qualität liefert auch ein preiswertes HDMI-Kabel. Achten Sie stattdessen hauptsächlich auf die Verarbeitung der Stecker: Minderwertige Stecker könnten dafür sorgen, dass das Kabel nicht richtig sitzt und es deshalb zu einem ‚Wackelkontakt‘ kommt. Wenn der Stecker aber richtig sitzt, erhalten Sie automatisch die beste Qualität, die Ihr Fernseher leisten kann.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"