Hybrid-Festplatte - Strom sparen

27. Juli 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Notebooks, die mit einer Hybrid-Festplatte ausgestattet sind, sind nicht nur schneller, sondern sparen auch kräftig Strom. Denn im Hybrid-Schreibmodus wird die eigentliche Festplatte die meiste Zeit nicht genutzt, weil die Daten ja zunächst im Flash-Speicher abgelegt werden. Erst wenn dieser voll ist, wird sein Inhalt auf die kurz vorher gestartete Festplatte geschrieben.

Windows Vista nutzt für Hybrid-Festplattenlaufwerke den speziellen Stromsparmodus Windows Hybrid Hard Disk Power Savings Mode. In diesem Modus verwendet das Betriebsystem wenn möglich nur den Flash-Speicher und fährt die Festplatte herunter. Der Stromverbrauch der Festplatte wird so um 70 bis 90 Prozent gesenkt. Zusätzlich gibt die Festplatte auch weniger Wärme ab, was sich besonders in den Sommermonaten positiv auf die Kühlung des Systems auswirkt.

Da die Festplatte weniger in Betrieb ist, sinkt zudem das Risiko eines Headcrashs infolge einer Erschütterung. Der Flash-Speicher dagegen ist unempfindlich, da er keine mechanischen Komponenten besitzt.

Allerdings muss dieses Vorgehen vom Betriebssystem unterstützt werden, was derzeit nur in Verbindung mit ReadyDrive von Windows Vista der Fall ist.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"