Konfigurieren Sie die Startreihenfolge im BIOS

15. Dezember 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Das Betriebssystem hat unter Umständen Probleme beim Hochfahren aufgrund einer falschen BIOS-Einstellung.

Leider ist dabei die Werkseinstellung des BIOS Ihres PCs nicht immer von Vorteil. So können bereits das Anschließen eines USB-Sticks und ein folgender Neustart zum Versagen des Boot-Vorgangs führen. Schuld daran ist die vom Hersteller festgelegte Startreihenfolge im BIOS Ihres PCs. 

In der Startphase des Computers können Sie durch Drücken von <Entf>, <F2> oder <Esc> in das Konfigurationsmenü des BIOS wechseln. Eine meist englische Bildschirmmeldung beim Systemstart informiert Sie ebenfalls darüber, welche Taste zu drücken ist.

Wenn Sie bei den BIOS-Einstellungen Ihres Computers angelangt sind, suchen Sie im angebotenen Menü nach dem oder den Einträgen zur Einstellung der Boot-Reihenfolge. In der Praxis bewährt hat sich die folgende Startreihenfolge:

  1. Diskettenlaufwerk (sofern vorhanden)
  2. DVD-Laufwerk
  3. Festplatte
  4. USB-Stick bzw. USB-Festplatte

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"