Laserdrucker - Seiten- oder Betriebsstundenzähler manipulieren

01. September 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Viele Laserdrucker verfügen über einen Seiten- oder Betriebsstundenzähler in einem EEPROM. Überschreitet dieser Zähler einen bestimmten Wert, verweigert das Gerät unabhängig vom Stand des Verbrauchsmaterials den Ausdruck. Denn für die nötige Wartung sollen Sie nach dem Willen der Hersteller einen autorisierten Fachhändler beauftragen.

Doch es geht auch anders: Sie können diese geheim-gemeinen Zähler mit undokumentierten Tastenkombinationen oder Software-Tricks manipulieren. Dann können Sie wenigstens weiterarbeiten und zunächst einmal Ihr teures Material zu Ende verbrauchen. Ein Beispiel für den HP Laserjet III zeigt, wie’s geht:

  1. Beim Einschalten halten Sie die Tasten Online, Continue und Enter fest. Daraufhin wird im Display der Service-Mode angezeigt.
  2. Betätigen Sie die Taste Menu. Es werden die Seiten gemeldet, beispielsweise „Pages=50000“.
  3. Mit den Plus- und Minus-Tasten verändern Sie den Wert für jede Ziffer. Zuletzt betätigen Sie noch Enter und beenden mit der Taste Online die Service-Betriebsart wieder.

Bitte beachten Sie, dass sich diese Tricks nicht nur von Druckermodell zu Druckermodell unterscheiden. Durch Änderungen in der Firmware des Druckers können Sie sich sogar innerhalb einer Serie verändern. Solche Manipulationen erfolgen daher immer auf eigenes Risiko.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"