LCD – optimale Bildwiederholfrequenz

19. August 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

LCDs arbeiten gewöhnlich mit einer Bildwiederholfrequenz von 60 Hz. Sie lassen meist aber auch andere Frequenzen zu, da die Auffrischung der Speicherzellen intern sowieso mit einer anderen Frequenz erfolgt. Ihren alten Röhrenmonitor dagegen haben Sie wahrscheinlich mit 85 Hz und mehr angesteuert. LCDs können jedoch problemlos mit einer geringeren Bildwiederholfre­quenz betrieben werden. Denn hier muss nicht wie bei einem Röhrenmonitor ein Elektronenstrahl über eine Phosphorschicht geführt werden, sondern jedes einzelne Pixel wird von einem eigenen Transistor angesteuert. Da die Pixel zudem einen kleinen internen Speicher besitzen, erlischt der Bildpunkt nach Wegfall der Ansteuerung nicht sofort. Das Bild bleibt daher auch bei niedrigen Frequenzen stabil.

Wählen Sie aus diesem Grund für Ihren LCD-Monitor eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz. Wenn die Grafikkarte den LCD-Monitor nämlich mit einer zu hohen Bildwiederholrate ansteuert, können manche Monitore die Signale nicht mehr umsetzen. Dann sehen Sie nur ein schwarzes Bild oder eine Fehlermeldung, dass die Wiederholfrequenz außerhalb des zulässigen Bereichs liegt.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"