LOG-Dateien auswerten

01. Dezember 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Suchen Sie in den Protokolldateien nach wichtigen Informationen

Windows legt während der Installation einer Software Protokolldateien im Dateiformat *.LOG an. Diese können bei Ihrer Fehlersuche nach defekten Geräten bzw. Treibern äußerst hilfreich sein.

  1. Um die Inhalte der LOG-Dateien anzuzeigen, klicken Sie auf StartSuchen bzw. drücken WIN+<F>.
  2. Klicken Sie im linken Fensterteil auf Dateien und Ordner.
  3. Geben Sie im Feld Gesamter oder Teil des Dateinamens: *.LOG ein und drücken Sie <Return>.
  4. Doppelklicken Sie auf die LOG-Datei, die mit der Namensbezeichnung SETUP beginnen.
  5. Wechseln Sie an das Ende der Protokolldatei und ermitteln Sie, welches Gerät zuletzt installiert wurde.
  6. Erneuern Sie für dieses Gerät den Treiber. Sollte das Problem trotzdem noch auftreten, entfernen Sie den Gerätetreiber testweise. Löschen Sie dazu den Eintrag im Geräte-Manager. Tritt der Fehler dann nicht mehr auf, haben Sie den Auslöser des Problems gefunden.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"