Mit Check Flash bestimmen Sie die Geschwindigkeit Ihres USB-Sticks

19. Oktober 2011
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Moderne USB-Sticks weisen teils riesige Kapazitäten auf, mit der Geschwindigkeit hapert es aber teilweise erheblich. Mit dem kostenlosen Check Flash messen Sie die tatsächliche Geschwindigkeit.

Die Kapazitäten der USB-Sticks sind in den letzten Jahren rasant angestiegen. Es ist daher von der Speichermenge her völlig problemlos, beispielsweise gleich mehrere Filme in Spielfilmlänge auf einen modernen USB-Stick zu kopieren, der 8, 16 oder 32 GB bezahlbaren Speicherplatz bietet. Da zunehmend auch Entertainment-Komponenten im Wohnzimmer wie Fernseher, Media-Receiver und Blu-ray-Player mit USB-Schnittstellen ausgestattet sind, sind die wiederbeschreibbaren USB-Sticks durchaus auch praktische „Filmkonserven“. Wer allerdings wirklich große Dateien auf USB-Sticks schreibt, muss in vielen Fällen Geduld mitbringen. Denn die Schreibgeschwindigkeit auf den verbreiteten USB-2.0-Sticks ist eher gemächlich und liegt beim Lesevorgang oft nur bei rund 20 MB/s. Noch viel langsamer ist der Schreibvorgang, der typischerweise nur die Hälfte bis ein Viertel der Lesegeschwindigkeit leistet, rund 10 MB/s oder sogar nur rund 5 MB/s sind durchaus normal.

Wenn Sie die tatsächliche Geschwindigkeit Ihres USB-Sticks messen oder die Geschwindigkeit mehrerer Sticks vergleichen möchten, bietet Ihnen das kostenlose Tool „Check Flash“ den passenden Dienst. Check Flash ist ein Windows-Programm, benötigt aber keine spezielle Installation. Es reicht, das Tool zu starten und den Laufwerksbuchstaben des USB-Sticks auszuwählen. Sie können zwischen einem schnelleren, etwas ungenaueren Test oder einem genaueren, aber langsameren Test auswählen. Check Flash zeigt neben der Geschwindigkeit auch eventuelle Fehler in den Speicherzellen des Sticks an, die in der Anzeige rot markiert werden. Wichtig! Führen Sie Tests an USB-Sticks nur durch, wenn keine wichtigen Daten gespeichert sind oder Sie ein Backup der wichtigen Daten vorab erzeugt haben! Damit Sie bei der Nutzung von USB-Sticks in den Genuss möglichst hoher Geschwindigkeit kommen, beachten Sie die folgenden zwei Punkte:

  • Maßgebend ist die Kaufentscheidung. Wählen Sie einen USB-Stick, der die schnellste USB-Schnittstelle an Ihrem PC (USB 2.0 oder USB 3.0) unterstützt.
  • Achten Sie nicht nur auf die Kapazität, sondern auch auf die Lese- und Schreibgeschwindigkeit des USB-Sticks. Zwar liegen die Werte in der Praxis meist spürbar unter den versprochenen Leistungsdaten, trotzdem ist diese Angabe ein wichtiger Hinweis. In der Praxis ist die Schreibgeschwindigkeit dabei der wichtigste Wert, je höher sie ist, umso besser.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"