Nutzen Sie die Datenträgerverwaltung zur Festplattenwartung

03. April 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Regelmäßige Festplattenwartung mit der Datenträgerverwaltung

Defragmentieren Sie den Datenträger

Prüfen Sie das Dateisystem beispielsweise auf Fehler

Die Datenträgerverwaltung in Windows ist die Schaltzentrale für alle Einstellungen, die Massenspeicher in einem dieser Systeme betreffen. Sie können dort die Eigenschaften eines Datenträgers einsehen und in der Datenträgerverwaltung die Festplatten prüfen und defragmentieren.

  1. Über den Eintrag VERWALTUNG in der Systemsteuerung gelangen Sie direkt zur COMPUTERVERWALTUNG. Auch aus dem Windows-Explorer gelangen Sie über das Kontextmenü direkt zu den Eigenschaften des Datenträgers.
  2. Mit einem Rechtsklick auf das Laufwerk und Klick auf EIGENSCHAFTEN gelangen Sie dann zur selben Anzeige der Eigenschaften des Datenträgers wie bei der Datenträgerverwaltung.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"