PC-Installation: Deutschland hat Zeit – so lokalisieren Sie Ihren Internet-Zeitserver

05. Juli 2011
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Wer Windows 7 installiert, wird sich in vielen Fällen wundern, dass sogar dieses „schlaue“ Betriebssystem trotz Netzwerkverbindung meist von vorne herein entweder gar nicht oder nur mit tagelanger Verspätung weiß, welches Datum und welche Uhrzeit in der Zeitzone der Installation korrekt sind.

Grund hierfür ist die Abfrage der vorgegebenen Zeitserver time.windows.com und time.nist.gov nur zu einem bestimmten Zeitpunkt, der je nach Zeitzone eben nicht in der Betriebszeit des Rechners liegt. Zudem gibt es Anwender, die Microsoft-organisierte Datenübertragungen bei der Windows-Installation generell ablehnen. Es ist aber recht einfach, mit einem Trick in der Windows-Registry einen deutschen Zeitserver einzutragen. Dazu gehen Sie in diesen Schritten vor:

  1. Öffnen Sie START und tippen in das Textfeld „regedit“ ein. Wenn Sie nun OK bestätigen, wird der Registrierungseditor gestartet.
  2. Navigieren Sie im Editor an folgenden Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\
    Microsoft\Windows\CurrentVersion\DateTime\Servers. Dort sehen Sie mit einem Klick auf SERVERS die aktuell benutzen Zeitserver, unter 1 oder 2 ist mit time.windows.com der Microsoft-Zeitserver eingetragen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Zeile, die time.windows.com enthält und benutzen ÄNDERN. Tragen Sie für den Zeitserver der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt in Braunschweig in der Zeile Wert: anstelle von time.windows.com nun ptbtime1.ptb.de oder ptbtime2.ptb.de ein. Ein weiterer deutscher Zeitserver steht in der Universität Stuttgart (Adresse rustime01.rus.uni-stuttgart.de). Mittels DATEI/BEENDEN schließen Sie Regedit.
  4. Um die Synchronisationsbasis Ihrer Internet-Zeit zu ändern und zu aktivieren, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Uhrzeit unten rechts in der Taskleiste. Wählen Sie Datum/Uhrzeit ändern.
  5. Holen Sie das Register INTERNETZEIT in den Vordergrund und benutzen die Schaltfläche EINSTELLUNGEN ÄNDERN. Im Listenfeld SERVER aktivieren Sie Ihren neuen Zeitserver, klicken auf JETZT AKTUALISIEREN und bestätigen Ihre Änderung mit OK.

Es empfiehlt sich, die Automatik für diesen Abgleich zumindest einmal wöchentlich arbeiten zu lassen, da die eingebauten Uhrenmodule auf den PC-Mainboards recht ungenau gehen. Falls es auf einem PC Probleme mit der Zeitsynchronisierung gibt, gibt es entweder eine Störung der Internet-Verbindung oder der „Windows Zeitserverdienst NTP“ (Network Time Protokoll) ist deaktiviert oder wird durch eine Firewall blockiert.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"