PC-Massenspeicher: Mit diesen Maßnahmen minimieren Sie den Festplatten-Verschleiß

15. Juni 2011
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Haben Sie sich schon einmal gefragt, welche Komponente Ihres PCs am wichtigsten ist? Zweifelsohne ist es die Festplatte (HDD = Hard Disk Drive), denn sie ist die „Hüterin Ihrer Daten“. Zuweilen werden allerdings im Umgang mit Festplatten sowie bei Festplattenbetrieb und -montage haarsträubende Fehler gemacht.

Und das nicht selten mit fatalen Folgen, denn ein Festplattenausfall ist in Standard-PCs mit einem kompletten Systemausfall gleichzusetzen. Sie können aber den Umgang mit den Festplatten in Ihrem PC-System oder Notebook optimieren und mit angepasstem Verhalten Fehler und Pannen effizient vorbeugen. Für die maximale Betriebssicherheit und minimalen Verschleiß Ihrer Festplatte(n) prüfen Sie diese acht Punkte:

  • Stellen Sie den Schutz des PC-Systems gegen mechanische Einflüsse sicher. Ein Betrieb auf wackelnden Tischen oder Stöße mit Staubsaugern sind auf Dauer extreme Verschleißfaktoren für jede Festplatte.
  • Kontrollieren Sie, ob thermische Faktoren wie Sonneneinstrahlung oder eine Heizung gefährlich werden können. Festplatten sollten dauerhaft im Temperaturbereich bis 45 Grad betrieben werden. Liegt die Betriebstemperatur der Festplatte dauerhaft darüber, sind zusätzliche Kühlmaßnahmen angeraten.
  • Ist die Montage der Festplatte im PC-Gehäuse optimal? Die Platte sollte im Luftstrom liegen, der im PC-Gehäuse klassischerweise kühle Luft an der Gehäusefront einsaugt und auf der Geräterückseite wieder hinauspustet.
  • Verwendet das System Maßnahmen zur Geräuschdämpfung wie z. B. Entkoppelungen, die der Platte wegen mangelnder Ableitung der Wärme gefährlich werden können?
  • Ist Ihr PC-System mit einer USV oder einem Überspannungsschutz gegen Blitzschlag und andere Störungen aus dem Stromnetz gesichert?
  • Sind Fehlerquellen wie zu lange oder minderwertige Verkabelungstypen auszuschließen?
  • Ist der Controller der Festplatte (meist der Chipsatz) zuverlässig gekühlt? Kontrolle mit Tools, z. B. SpeedFan sonst über das PC-BIOS.
  • Stellen Sie auch softwareseitige Optionen wie den Standby-Modus unter Windows oder Stromsparoptionen passend zu Ihren Betriebsumständen ein, um den Festplattenverschleiß gering zu halten.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"