RAID – RAID-Verbund mit Vista-Bordmitteln formatieren

12. August 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Für einfache Partitionierungsarbeiten genügen die Werkzeuge des Vista-Setups allemal

Listet das Vista-Setup die Festplatten wie gewünscht auf, müssen Sie als Nächstes den RAID-Verbund formatieren:

  1. Klicken Sie im Schritt Wo möchten Sie Windows installieren auf Laufwerkoptionen (erweitert). Anschließend zeigt das Setup zusätzliche Bearbeitungsoptionen an.
  2. Um das RAID-Array zu formatieren, markieren Sie den entsprechenden  Eintrag in der Übersicht und klicken dann auf die Schaltfläche „Neu“.
  3. Es öffnet sich ein Eingabefeld, indem Sie die gewünschte Größe der auf dem RAID-Verbund anzulegenden Partition angeben können. Standardmäßig ist hier der gesamte zur Verfügung stehende Plattenplatz eingetragen.
  4. Um die Formatierung zu starten, klicken Sie abschließend auf Übernehmen. In die anschließend erstellte primäre Partition können Sie dann Vista installieren.

-> Weiter geht’s im nächsten Tipp.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"