Rüsten Sie einen Festplattenkühler nach

17. September 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Typischer Festplattenkühler für 3,5-Zoll-HDDs

Wenn die Festplatte zu warm wird, sollten Sie einen passiven Kühler oder ein aktiver Lüfter einsetzen. Entsprechende Kühler und Lüfter bieten der Fach- und Online-Handel in vielen Bauformen. Die effizienteste Lösung hierbei ist ein Kühlkörper in Kombination mit einem Lüfter.

Tipp! Die Montageorte von Festplatten innerhalb der Rechnergehäuse sind vielfältig und oft schon „ab Werk“ alles andere als optimal. Wenn beispielsweise Festplattenlaufwerke direkt über dem Netzteil oder in Turmgehäusen am höchsten Punkt unter dem Gehäusedeckel − vielleicht sogar noch direkt über einem Brenner-Laufwerk montiert sind, führt das zu einer höheren thermischen Belastung. Steht der PC dann noch neben einer Heizung oder ist direkter Sonnenstrahlung ausgesetzt, wird der Festplattenverschleiß drastisch erhöht.

 

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"