Setzen Sie einen kostenlosen Partitions-Manager ein

08. März 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Bestehende Partitionen lassen sich per Schieberegler verkleinern bzw. vergrößern

Wenn Sie Windows XP installiert haben, können Sie mit den Bordmitteln von Windows keine weitere Partition aus einer bestehenden anlegen. Setzen Sie in diesem Fall einen kostenlosen Partitions-Manager ein. Verwenden Sie dafür beispielsweise den Partitions-Manager der Linux-Distribution Ubuntu.

  1. Laden Sie sich dazu die ISO-Datei von Ubuntu herunter und brennen Sie das Image auf eine CD.
  2. Legen Sie die Ubuntu-CD in Ihr Laufwerk ein und starten Sie Ihr System über die CD.
  3. Klicken Sie auf Vor, bis zum Schritt Die Festplatte vorbereiten.
  4. Hier haben Sie unter der Option Wo möchten Sie Ubuntu platzieren?“ die Möglichkeit, die Größe der Partition bequem mit einem Schieberegler festzulegen und damit eine neue Partition anzulegen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"