Setzen Sie Hardwareprofile für jeden Ihrer Einsatzzwecke ein

14. Januar 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Mit einem Hardwareprofil bestimmen Sie, welche Geräte beim Einschalten Ihres Computers gestartet oder welche Einstellungen für die einzelnen Geräte verwendet werden sollen. Während der Installation von Windows wird ein Hardwareprofil mit dem Namen „Profil 1“ (bei einem Laptop heißt dieses Profil „Gedocktes Profil“ bzw. Abgedocktes Profil“) erstellt. Jedes Gerät, das bei der Installation von Windows auf Ihrem Computer installiert wird, ist standardmäßig im Hardwareprofil „Profil 1“ aktiviert. In der Praxis gibt es viele Situationen, bei denen Sie Hardwareprofile vorteilhaft einsetzen können:

  • Tragbare Computer: Laptops werden in der Regel an wechselnden Standorten eingesetzt. Mit den Hardwareprofilen können Sie festlegen, welche Geräte dem Computer an den einzelnen Standorten zur Verfügung stehen.
  • Mit oder ohne LAN-Verbindung starten: Arbeiten Sie wechselweise lokal oder im Netzwerk, so können Sie die dazu notwendige Konfiguration über Hardwareprofile laden.
  • Kein Internetzugang: Probleme in der Familie mit Kindern, die dauernd surfen? Richten Sie zwei  Hardwareprofile ein. Eines mit, das andere ohne Internetzugang.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"