So erkennen Sie versteckte Hardware-Fehler

12. Juli 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn Systemstörungen auftreten, kann das entweder am Betriebssystem oder an der Hardware liegen. In der folgenden Checkliste finden Sie die wichtigsten Erkennungsmerkmale für Hardware-Fehler:

  • Beim laufenden Betrieb sehen Sie grafische Störungen am Monitor, beispielsweise Farbverfälschungen oder unrichtige Anzeigen von Darstellungselementen wie Rahmen. Möglicherweise ist eine bestimmte Zeile oder Spalte auch andersfarbig dargestellt oder Bildelemente fransen aus. Als wahrscheinliche Fehlerursache kommen die Grafikkarte und die Speichermodule in Frage.
  • Das Laufgeräusch Ihres PCs hat sich merklich verändert. So können schleifende Geräusche eines Lüfters oder ein Rattern/Klackern der Festplatte deutlich auf eine bestimmte Fehlerquelle hinweisen.
  • Ihr Rechner läuft extrem langsam. Da die CPUs zum Schutz vor Überhitzung automatisch heruntertakten, wird der Fehler wahrscheinlich durch ein thermisches Problem ausgelöst.
  • Ihr PC lässt sich nicht einschalten. Entweder glimmt nur die Power-LED schwach und sonst ist kein weiteres Lebenszeichen wahrzunehmen oder bestimmte Komponenten funktionieren nur zeitweise. Hier ist der Fehler in aller Regel im Bereich des Netzteils zu suchen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"