So erstellen Sie eine Bootdiskette zur Rettung eines älteren PC-Systems

07. Juni 2011
Rudolf Ring Von Rudolf Ring, Hardware, News & Trends ...

Über lange Jahre waren Disketten der führende mobile Datenträger. Wenn Sie bei einem älteren PC oder Notebook einen Notstart durchführen müssen, wird daher der Systemstart über das CD- oder DVD-Laufwerk oft gar nicht vom BIOS des Rechners unterstützt. Für Notrettungsmaßnahmen des Betriebssystems oder ein BIOS-Update wird dann unbedingt eine bootfähige Diskette benötigt, die allerdings oftmals heute nicht (mehr) verfügbar ist.

Die Lösung: Laden Sie mit einem anderen PC das Abbild (Image) einer passenden Bootdisketten an der Adresse www.bootdisk.com/bootdisk.htm herunter. Sie finden dort Bootdisks zu DOS und allen relevanten Windows-Versionen bis hin zu Windows XP in der Version auf 6 Disketten. Um aus den Images eine bootfähige Diskette zu erstellen, laden Sie das betreffende Image herunter und legen in Laufwerk A: eine leere, formatierte Diskette ein. Nun brauchen Sie nur noch die heruntergeladene Datei zu starten, der Rest geschieht automatisch. Abschließend legen Sie Ihre neu erstellte Bootdisk in den beschädigten Rechner ein und starten ihn damit neu.

Tipp: Sofern Sie in einem Notfall (oder einer Datenrettung) an einem modernen Rechner ein Diskettenlaufwerk benötigen, können Sie dieses direkt an der Hauptplatine anschließen, auch wenn das Gerät kein Diskettenlaufwerk ab Werk hat. Der entsprechenden Pfostenstecker (34-polig) ist mit "FDD" (Floppy Disk Drive) gekennzeichnet.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"