So klappt das Aufrüsten mit Erweiterungskarten von Anfang an

12. Oktober 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Welche Aufrüstungsmöglichkeiten Sie haben, hängt jedoch maßgeblich von Ihrem Motherboard ab. Aber auch sonst gibt es bei der Aufrüstung einiges zu beachten.

  • Kontrollieren Sie zuerst, ob auf Ihrem PC der für die neue Karte notwendige Steckplatztyp auch vorhanden und frei ist.
  • Leistungsstarke Neukomponenten, insbesondere Grafikkarten, benötigen erheblich mehr elektrische Leistung als beispielsweise Onboard-Module. Ihr Netzteil sollte daher über genügend Gesamtleistung verfügen.
  • Leistungsfähige Erweiterungskarten warten zuweilen mit baulichen Besonderheiten auf. Manche Karten benötigen durch Kühlkörper so viel Platz, dass der benachbarte Steckplatz blockiert ist. Klären Sie daher vorher, ob die betreffende Karte in Ihrem PC passt.
  • Speziell Grafik- und TV-Karten können die Temperatur im Innenraum des PCs erheblich steigen lassen. Überwachen Sie nach dem Umbau in jedem Fall die Betriebstemperatur. Dafür liefern die Motherboard-Hersteller meist schon ein Windows-Tool mit.
  • High-End-Grafikkarten oder auch TV-Karten haben heute so viele Ein- und Ausgänge, dass teilweise der Raum, den ein einzelnes Slotblech bietet, nicht mehr ausreicht. Prüfen Sie deshalb, ob neben dem gewählten Steckplatz ein weiteres Slotblech für die Anschlüsse frei ist.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"