Spannungsversorgung auf dem Motherboard kontrollieren

01. September 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

So kommen Sie einem fehlerhaften Netzteil auf die Spur

Abstürze werden oft auch durch eine fehlerhafte Spannungsversorgung auf dem Motherboard ausgelöst. Um im Fehlerfall die Spannung zu messen, verwenden Sie am besten ein Tool wie SiSoft Sandra Lite.

SiSoft Sandra Lite Freeware (für den privaten Einsatz) für Windows Vista, XP – Sprache: Deutsch.

  1. Um die Spannungsversorgung zu kontrollieren, doppelklicken Sie auf das Symbol Motherboard
  2. Scrollen Sie zum Abschnitt Spannungssensor(en) und kontrollieren Sie die Spannungswerte. Weichen diese Werte von der ATX-Spezifikation ab, sollten Sie bei einem instabilen System ein neues Netzteil einbauen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"