Treiber-Theorie: Basiswissen zur Fehlerbekämpfung

18. Oktober 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Windows bietet Ihnen eine automatische Treibereinbindung

Ein Treiber ist ein Programm, das dem Betriebssystem die Fähigkeiten einer bestimmten Hardware-Komponente vermittelt und die zu diesem Zweck erforderlichen Ressourcen bereitstellt. Treiber sind sozusagen der Klebstoff zwischen der Hardware Ihres Systems und Windows.

Der Windows-Kern kann ohne zusätzliche Treiber nur mit den fundamentalsten PC-Komponenten wie CPU, Speicher, Tastatur und Bildschirm etwas anfangen. Allerdings nimmt die Anzahl der direkt unterstützten Geräte bei Windows immer mehr zu. Windows XP unterstützt als erstes Windows-Betriebssystem einfache Mäuse und CD-/DVD-Laufwerke direkt.

Die Firmware einer Komponente meldet zwar beim Start die benötigten Ressourcen an das BIOS. Welche konkreten Fähigkeiten ein Gerät Ihnen aber zur Verfügung stellt, ist vom zuständigen Gerätereiber abhängig. Zum Datenaustausch sind immer E/A-Adressen über bestimmte Ports oder Datenaustauschbereiche im Speicher festzulegen. Hinzu kommen bei den meisten Komponenten Unterbrechungsanforderungen (Interrupts, IRQs).

Je nach Ihrer Wahl sucht das Windows-Update beim Anschluss eines neuen Geräts nach einem passenden Treiber.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"