Überhitzung der Hardware-Bauteile erkennen

27. Juli 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Das Tool greift über den System-Management-Bus auf Temperatursensoren zu

Ein wachsendes Problem aktueller PCs ist die überschüssige Wärme, die aus dem PC-Gehäuse transportiert werden muss. Wenn das Kühlsystem Ihres PCs nicht einwandfrei arbeitet oder gar der CPU- oder ein Gehäuselüfter ausgefallen ist, stürzen ältere PCs ohne Überhitzungsschutz meist ohne Vorwarnung ab. Bei neueren Systemen mit CPU-internem Überhitzungsschutz drosselt das BIOS rechtzeitig die Taktfrequenz. In der Folge laufen Ihre Anwendungen spürbar langsamer. Bei defektem Grafikkartenlüfter greift der Schutz allerdings nicht – hier stürzt das System einfach ab.

Eines der besten Tools zur Überwachung der Temperaturmesswerte ist SpeedFan.

SpeedFan – Freeware für Windows Vista, XP, 2000, Me, 9x – Sprache: Englisch.

SpeedFan überwacht die Umdrehungsgeschwindigkeiten Ihrer PC-Lüfter. Auch die Geschwindigkeit des CPU-Lüfters können Sie manuell steuern. Zusätzlich werden Ihnen Spannungen und Temperaturen von CPU und Festplatte angezeigt.

1. Im rechten Fensterbereich können Sie die Temperatur Ihrer CPU ablesen. Auch die Festplattentemperatur wird Ihnen in diesem Bereich angezeigt.

2. Im linken Fensterbereich sehen Sie die Lüfterdrehzahl.

3. Ganz unten im Fenster finden Sie die Spannungswerte.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"