USB - Stromaufnahme

21. Juni 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Der im Beispiel aufgeführte „MEDION Flash XLV3.0A“-USB-Speicherkartenleser meldet beim Betriebssystem einen maximalen Strom („Max power“) von 100 mA an

Aus Sicht des USB-Standards wäre die maximale Stromaufnahme über ein USB-Y-Kabels auf 600 mA beschränkt: 500 mA aus dem Port, über den auch kommuniziert wird, sofern das Betriebssystem die erhöhte Energieanforderung zulässt, sowie zusätzlich 100 mA aus dem zusätzlichen Port. Die Stromabnahme am zusätzlichen Port bleibt auf 100 mA beschränkt, da für das externe Gerät keine Möglichkeit besteht, über den zweiten Port mit dem USB-Treiber im Betriebssystem zu kommunizieren und für diesen gezielt eine höhere Stromzufuhr anzufordern.

Die Situation verschärft sich, wenn mehrere Verbraucher an einem „Bus-powered“-USB-Hub hängen. Ein solcher Hub stellt bis zu vier USB-Anschlüsse bereit, bezieht den Strom jedoch letztlich nur aus einer einzelnen Host-Schnittstelle. Üblicherweise ist die Leistungsabgabe an den Hub-Ports generell auf 100 mA beschränkt.

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie im Zweifelsfall USB-Hubs mit separater Stromversorgung verwenden, also solche mit einem eigenen Netzteil. Entsprechende Hubs, an die sich bis zu vier USB-Verbraucher anschließend lassen, bekommen Sie im Handel ab etwa 15 Euro.

Tipp! Wie viel Strom ein USB-Gerät beim Betriebssystem anfordert, können Sie beispielsweise mit Tools wie dem  Advanced USB Port Monitor ermitteln. Für das Bestimmen des tatsächlichen Stromverbrauchs bedarf es hingegen geeigneter Messgeräte.

Advanced USB Port Monitor – Shareware (Testphase: 21 Tage) für Windows Vista, XP, 2000 – Sprache: Englisch.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"