VMware Player - virtuellen PC Installieren

31. August 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Damit Sie den VMware Player auf Ihrem System einsetzen können, reichen nach Herstellerangaben eine 400-MHz-CPU sowie 256 MB Arbeitsspeicher aus. Richtig Spaß macht ein virtuelles System aber erst ab 1 GHz Taktfrequenz und einem Arbeitsspeicher ab 1 GByte RAM.

Für die Installation benötigt der VMware Player etwa 150 MByte an freiem Festplattenplatz. Die Image-Datei einer virtuellen Maschine benötigt aber noch zusätzlichen Speicherplatz auf Ihrer Festplatte.

So starten Sie eine virtuelle Maschine:

  1. Aktivieren Sie die Installationsroutine des VMware Players durch einen Doppelklick auf die heruntergeladene Datei.
  2. Behalten Sie die Voreinstellungen bei und klicken Sie auf Next.
  3. Im Installationsverlauf werden vier Systemdienste und zwei neue Netzwerkverbindungen angelegt.
  4. Klicken Sie auf Install, um den VMware Player auf Ihrem System zu installieren.

Tipp! Weiter geht’s im nächsten Tipp.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"