Was Sie im Umgang mit LCDs dringend beachten sollten

21. Dezember 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Recht wenig bekannt ist, dass LCDs richtig gefährlich werden können. Denn das Flüssigkristall-Material ist giftig.

  • LCDs dürfen Sie daher bei Beschädigungen keinesfalls mit bloßen Händen berühren. Um sich vor austretendem Flüssigkristall zu schützen, sollten Sie  Sicherheitshandschuhe tragen. Vermeiden Sie unbedingt jede Berührung mit Augen oder Mund. Bei versehentlichem Hautkontakt sollten Sie die betroffene Stelle sofort waschen und mit viel Wasser abspülen.
  • Hinzu kommt, dass die Hintergrundbeleuchtung quecksilberhaltig ist. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass Sie eventuell austretende Dämpfe nicht einatmen und den direkten Kontakt vermeiden.
  • Falls Sie ein beschädigtes Display versenden, achten Sie außerdem auf eine besonders sichere Verpackung. Geben Sie ein defektes LCD zur Entsorgung bei Ihrem Händler, dem Hersteller oder der Elektroschrott-Rücknahme Ihres Wohnortes ab.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"