Wasserkühlung - Position der einzelnen Komponenten

18. April 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Beachte Sie die Position der einzelnen Komponenten im Kühlkreislauf

Damit die Wasserkühlung optimal funktioniert, ist die Position der einzelnen Komponenten im Kühlkreislauf entscheidend: Die erste Station hinter der Pumpe sollte der Kühlkörper für Ihren Prozessor sein. Er benötigt als größte Wärmequelle das kälteste Wasser. Vom CPU-Kühler fließt das nun etwas erwärmte Wasser durch den Kühler der Grafikkarte weiter durch den Kühlkörper der Northbridge.

Die nächste Station ist der Radiator. Hier fließt das auf etwa 30 bis 40 Grad Celsius erwärmte Wasser durch die Kühllamellen und gibt dabei seine Wärme an die Umgebungsluft ab. Die Wassertemperatur sinkt dabei um 10 bis 15 Grad Celsius. Kondenswasser kann bei diesen geringen Temperaturunterschieden nicht entstehen.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"