Weisen Sie die CPU-Kerne manuell zu

28. April 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Viele PCs verfügen mittlerweile über Dual-Core- oder Quad-Core-CPUs. Diese sorgen theoretisch für mehr Rechenleistung, doch in der Praxis laufen die meisten Anwendungen auf einem Prozessorkern, während die anderen kaum Auslastung vorweisen können. Der Grund liegt in der Programmierung der Software. Die meisten Programme sind für die Unterstützung einer CPU konzipiert worden und können die Vorteile eines Mehrkernprozessors gar nicht nutzen.

Doch dieses Manko können Sie umgehen, indem Sie bestimmten Prozessen auf Ihrem PC einen bestimmten Kern zuweisen, auf dem diese Prozesse laufen sollen. So können Sie beispielsweise Hintergrundprogramme wie Antiviren-Software, Browser, E-Mail-Programm usw. auf den zweiten Prozessorkern verschieben, sodass dem Hauptprogramm die volle Leistung des ersten Kerns zur Verfügung steht.

  1. Diese Einstellungen nehmen Sie im Task-Manager vor, den Sie mit <Strg>+<Alt>+<Entf> aufrufen.
  2. Beachten Sie die Anzeige im Task-Manager. CPU0 steht für den ersten Prozessorkern, CPU1 für den zweiten usw.
  3. Unter Prozesse wählen Sie das zu verschiebende Programm aus, klicken es mit der rechten Maustaste an, wählen im Kontextmenü Zugehörigkeit festlegen und legen dort die gewünschte CPU fest (CPU1).

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"