Wie Sie Störungen im WLAN beseitigen

28. Juni 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Wenn Ihr WLAN gar nicht funktioniert, langsam ist oder gelegentliche Aussetzer hat, kann das auch an einem falsch eingestellten Kanal liegen.

  1. Um der Ursache auf den Grund zu gehen, öffnen Sie die Konfiguration Ihres WLAN-Routers oder Access Points.
  2. Falls Sie bislang gar keine Verbindung herstellen konnten, schalten Sie vorübergehend alle Verschlüsselungsmechanismen ab und schalten das Broadcasting der SSID ein. Denn nur dann finden alle Computer automatisch eine Verbindung.
  3. Suchen Sie nach der Kanaleinstellung des Gerätes und wechseln Sie nach und nach die Kanäle durch. Am besten funktionieren in der Regel die Kanäle 1, 6 und 11. Grund: Deren Funkfrequenzen überschneiden sich nicht.
  4. Warten Sie nach jedem Wechsel einen Augenblick. Sehen Sie dann nach, ob Ihr PC Kontakt aufnimmt oder ob die Anzeige der Stärke nach oben geht. Falls ja, haben Sie einen guten Kanal gefunden.
  5. Nun schalten Sie die Verschlüsselung wieder ein und verstecken die SSID, um Ihr Funknetz wieder abzusichern.

Tipp!

  • Innerhalb einer Wohnung kommen Sie wahrscheinlich durch ein bis zwei Zimmerwände, handelt es sich um eine tragende Wand, wahrscheinlich nur durch eine. Problematisch ist hingegen nahezu immer der Wechsel der Etage, denn die Geschossdecken aus Stahlbeton schirmen stark ab.
  • Kontrollieren Sie deshalb bei WLAN-Störungen immer die Stärke des Funksignals. Denn wenn das Signal zu schwach ist, erhalten Sie keine Verbindung. Verwenden Sie dazu das Konfigurationsprogramm Ihres WLAN oder die Systemsteuerung von Windows.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"