WLAN - Standard-Kanal meiden

12. Oktober 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Zentraler Bestandteil eines WLANs ist der WLAN-Router, der die lokal verbundenen PCs durch Funk verbindet. Bei modernen Routern können Sie festlegen, auf welchem Kanal gesendet und empfangen wird. Bei einer Auswahl von 13 Kanälen ist hier als Standard in aller Regel Kanal 6 im Funkbereich 2.4 GHz eingestellt. Das ist aber nicht immer die beste Wahl.

Denn in Gebieten mit einer höheren Bevölkerungsdichte kann es vorkommen, dass ein anderes WLAN in der Reichweite Ihres WLANs liegt. Wenn mehrere WLANs auf demselben Kanal funken, stören sie sich gegenseitig. Die Bandbreite in dem Frequenzbereich ist damit nicht voll nutzbar, die WLAN-Leistung damit reduziert. Im schlechtesten Fall ist dann trotz hoher angezeigter Signalstärke nur eine minimale Netzwerkgeschwindigkeit die Folge.

Tipp! Da die meisten Geräte auf Kanal 6 konfiguriert sind, wechseln Sie am besten auf einen ganz niedrigen (1 bis 3) oder ganz hohen (11 bis 13) Kanal. Damit erzielen Sie in der Praxis meist die besten Ergebnisse.

Die besten Hardware-Tipps und Problemlösungen

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Hardware-Tipps

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Hardware-Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"