11 behobenen Schwachstellen: Google überrascht mit schnellem Release von Chrome 7

25. Oktober 2010
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Google behebt mit Chrome 7 fünf kritische Sicherheitslücken.

In der Release-Benachrichtigung listet Google unter anderem die große Anzahl an behobenen Bugs auf und beschreibt die neuen Funktionen. Insgesamt ergeben sich mit Version 7 jedoch keine großen Änderungen für Sie.

Zu den behobenen Sicherheitslücken gehören immerhin fünf, die mit der Risikoeinstufung hoch versehen wurden. Eine kritische Schwachstelle ist ebenfalls dabei. Kriminellen können über die Sicherheitslücken URL-Spoofing betreiben und Ihren Browser zum Absturz bringen. Zwei der Lücken betreffen nur Linux-Anwender. Die kritische Lücke hat sich erst mit der neuen Autofill-Funktion in Chrome 6 eingeschlichen und gilt daher nicht für vorherige Versionen.

Wenn Sie Chrome nutzen, sollten Sie möglichst zeitnah auf Chrome 7 wechseln, um die Schwachstellen zu schließen und von den zahlreichen Fehlerbehebungen zu profitieren, die Google mit dem Update durchgeführt hat.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"