11 Sicherheitslücken gestopft: Nutzen Sie Firefox 3.5.4

29. Oktober 2009
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Mit der aktuellen Firefox-Version 3.5.4 hat Mozilla elf Sicherheitslücken geschlossen, von denen sechs von den Entwicklern als kritisch bewertet wurden.

Durch die Sicherheitslücken können Angreifer auf unterschiedliche Weise eigenen Code in Ihrem Browser ausführen lassen, beispielsweise alleine durch manipulierte ".gif"-Grafiken.

Zu den weiteren Sicherheitslücken gehört unter anderem eine Möglichkeit, den Verlauf der bisher besuchten Internetseiten auszulesen.

Auch für Firefox 3.0 haben die Entwickler eine neue Version bereitgestellt. Mit dem Update auf Version 3.0.15 beheben Sie zehn Firefox-Sicherheitslücken.

Sie aktualisieren Ihren Browser über das Menü "Hilfe" und den Menüpunkt "Nach Updates suchen...". Welche Version Sie einsetzen, sehen Sie unter "Hilfe" -> "Über Mozilla Firefox".

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"