Benutzerkontensteuerung in Windows 7 wird überarbeitet

08. Februar 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Wie bereits berichtet, wurde in Windows 7 eine erste Sicherheitslücke in der Benutzerkontensteuerung (UAC) entdeckt. Dieses Leck hat Microsoft jetzt zum Umdenken bewegt und das Resultat hält in den Release Candidate von Windows 7 Einzug:

Änderungen an der Benutzerkontensteuerung müssen dann explizit bestätigt werden, sodass es nicht mehr dazu kommen kann, dass mit einer Reihe aufgezeichneter Befehle einfach Änderungen vorgenommen werden können. Außerdem läuft die Benutzerkontensteuerung jetzt als besonders sicherer Prozess, was direkte Attacken ebenfalls deutlich erschwert.

Durch die zuvor entdeckte Sicherheitslücke war es möglich gewesen, die Einstellungen der Benutzerkontensteuerung auf die niedrigste Stufe zu stellen, ohne dass der Nutzer davon etwas mitbekam.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"