Betriebssysteme im fliegenden Wechsel

30. Juli 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit einem virtuellen PC können Sie gefahrlos experimentieren oder Windows unter Linux installieren.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Experimentierfreudige Computerfans schrecken vor keiner Gefahr zurück: Sie probieren verschiedene Betriebssysteme aus, locken Hacker mit Honeypots in die Falle, versuchen selbst Computer zu hacken oder lassen sogar Computerviren frei. Damit bei allen diesen gefährlichen Unternehmungen kein PC und kein Benutzer zu Schaden kommt, verwenden Sie am besten keinen echten Computer dafür, sondern einen virtuellen.

Das Programm VirtualBox tut so, als sei es ein echter Computer in einem Blechgehäuse. Tatsächlich wird die ganze Hardware aber nur simuliert. Sie können auf der virtuellen Kiste verschiedene Linux- und Windows-Versionen installieren und dergleichen mehr. Sie können sogar aus mehreren virtuellen Rechnern ein virtuelles Netzwerk aufbauen.
VirtualBox ist definitiv ein Profi-Werkzeug, aber dafür ist es erstaunlich einfach zu bedienen. Die Installation läuft vollautomatisch durch, Assistenten helfen beim Einstieg und an vielen kritischen Stellen zeigt das kostenlose Programm hilfreiche Hinweise an.
Sie können VirtualBox benutzen, um eine komplette Windows-Installation innerhalb von Linux zu betreiben. Das Programm lässt sich unter Linux aus den Paketquellen installieren. Legen Sie dann einen virtuellen PC an und geben Sie ihm Zugriff auf Ihr DVD-Laufwerk. In dieses legen Sie eine Setup-CD von Windows ein und können das Betriebssystem ganz normal installieren. Wer auf Nummer sicher gehen will, kann dem virtuellen Windows den Zugriff auf die Netzwerkkarte einfach sperren. Sicherer kann man Windows kaum betreiben. Programme und Updates für Windows können Sie auf dem Umweg über Linux herunterladen.
Mehr zum Thema:
virtualbox.org
Noch mehr...

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"