Checken Sie Ihr System mit einem Online-Scanner

01. Dezember 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Mal ganz ehrlich: Ist Ihr Virenscanner up to date? Wenn nicht, sollten Sie Ihr System schnellstens von einem kostenlosen Virenjäger online überprüfen lassen. Ein solcher Scanner aus dem Internet erkennt die allerneuesten Viren und Trojaner. Auch wenn Sie einen aktuellen Virenscanner auf Ihrem System installiert haben, sollten Sie einen oder mehrere der kostenlosen Online-Virensuchdienste als zusätzliche Sicherheit einschalten. Denn auch ein aktueller Viren-scanner filtert nur ca. 98 % aller Viren sicher aus.

  1. Um den Scanner aus dem Internet zu starten, müssen Sie das jeweilige Suchprogramm des Viren-Suchdienstes aus dem Internet laden.
  2. Anschließend überprüft der Virenscanner je nach Ihrer Auswahl einzelne Dateien, die gesamte Festplatte oder das gesamtes System auf Virenbefall.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"