Cookies speichern Surfgewohnheiten

24. Juni 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Cookies sind eigentlich eine praktische Sache. Wenn Sie eine Internetseite besuchen, wird Ihr Surfverhalten damit aufgezeichnet und Sie erhalten beim nächsten Besuch die Angebote, die Sie interessieren. Wenn Sie das nicht möchten, können Sie die Sicherheitsstufe für den Datenschutz erhöhen.

Im Bild sehen Sie die das Dialogfenster Datenschutz des Internet Explorers. Über den Schieberegler können Sie die Sicherheitsstufe erhöhen bzw. herabsetzen.

Passen Sie den Internet Explorer je nach Sicherheitsstufe individuell an

Beim Surfen erscheint häufig eine Nachricht der angewählten Internetseite, ob Sie ein sog Cookies akzeptieren“. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und Informationen über Ihre Interessen beim Surfen im Internet enthalten.

Über Cookies steuern die Betreiber die Aktionen auf Ihren Seiten

Die Betreiber von Internetseiten legen gerne so genannte „Cookies“, auf Ihrem Rechner an. Diese Cookies werden von Webservern mit Hilfe von CGI-Skripts erstellt und können neben dem Namen des Besuchers und dem Datum des Besuches des WWW-Servers noch weitere Informationen enthalten.

Wenn Sie sich zum Beispiel auf der Internetseite einer Autofirma nach einem bestimmten Typ erkundigt haben, könnte diese Internetseite ein Cookie erstellen, das Ihren Besuchsverlauf enthält. Dabei kann der Betreiber dieser Internetseite auch Cookies von Drittanbietern setzen. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie beispielsweise beim Aufruf einer Bank- oder Leasing-Web-Seite gleich Angebote zur Autofinanzierung bekommen.

Generell lässt der Internet Explorer die Erstellung von Cookies zu. Diese Einstellung können Sie abschalten oder zumindest auf einen Hinweis einstellen, der Sie informiert, bevor eine Internetseite ein Cookie auf Ihre Festplatte setzt.

  1. Die Einstellungen nehmen Sie beispielsweise im Internet Explorer über EXTRAS – INTERNETOPTIONEN über das Register DATENSCHUTZ vor.
  2. Über den Schieberegler können Sie die Sicherheitsstufe erhöhen bzw. herabsetzen und damit bestimmten, ob Sie Cookies zulassen oder nicht.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"