Cyberkriminelle nehmen (wieder) Skype-Nutzer ins Visier

18. Mai 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Cyberkriminelle greifen – wieder einmal – Nutzer des kostenlosen Internet-Telefondienstes Skype an. Diese erhalten Spam-Nachrichten als Mitteilung von einer Kontaktliste eines Skype-Anwenders, die eine Link-Liste enthält. Wer auf einen dieser Links klickt, lädt eine bösartige Datei (WORM_PALEVO.AZA) auf seinen Rechner. Die Schadsoftware beendet die automatische Windows-Aktualisierung und versucht, Verbindung zu entfernten Servern aufzunehmen, von denen weitere Schadsoftware heruntergeladen werden kann.

Von all dem bekommen die Anwender natürlich nichts mit. Das einzige, was sie sehen, wenn sie auf den Link klicken, ist die Meldung „Fehler! Hyperlink-Referenz ungültig“. Denn die in der Spam-Nachricht angegebenen Links sind Webadressen in Kurzform auf Basis des Abkürzungsdienstes TinyURL. Die Anwender bekommen also den falschen Eindruck vermittelt, dass sich lediglich die Webadresse nicht korrekt auflösen lässt.

Trend Micro rät daher Skype-Nutzern dringend, unaufgefordert zugeschickte Skype-Nachrichten nicht zu öffnen und die darin enthaltenen Links nicht anzuklicken.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"