Das tun Sie nach einem Virenbefall

06. Mai 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Selbstverständlich gehört ein aktiver Virenscanner, der regelmäßig aktualisiert wird sowie eine aktive Firewall und entsprechende Schutzeinstellungen in Browser bzw. E-Mail-Client zu den Grundvoraussetzungen für einen aktiven Virenschutz.

Entdecken Sie trotzdem einen Virus auf dem PC, der durch einen Alarm Ihres Virenscanners angezeigt wird, reagieren Sie keinesfalls panisch. Gab es einen Virenalarm von einem durch einen Virenscanner gesicherten PC, ist die Vorgehensweise recht einfach:

  1. Nehmen Sie den infizierten PC aus dem Netzwerk, am einfachsten durch Abziehen des Netzwerkkabels.
  2. Notieren Sie sich die Namen der infizierten Dateien, um die Infektionsquelle ausmachen zu können. Konnten Sie die Infektionsquelle lokalisieren, müssen Sie diese von Viren säubern.
  3. Setzen Sie einen aktuellen Virenscanner ein, um den Virus/die Viren zu entfernen.
  4. Starten Sie den betroffenen PC danach neu und testen Sie alle Funktionen.
  5. Führen Sie sicherheitshalber einen kompletten Systemtest mit dem Virenscanner durch.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"