Die Wahrheit über Cyber-Banden

17. August 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Überall in der Welt gibt es mächtige Cyber-Banden. Russland, die Ukraine und China sind als Heimat für Hacker und Cyberkriminelle wohlbekannt, aber auch andere Länder wie die Türkei, Brasilien und Estland stehen weit oben auf der Liste.

  • Was tun sie? Jede Bande hat unterschiedliche Fähigkeiten. Die technisch am versiertesten schreiben Angriffs-Programme, andere sind auf den Verkauf dieser kriminellen Anwendungen oder von persönlichen Informationen spezialisiert und wieder andere bieten Dienstleistungen wie Spam-Verteilung oder den Aufbau ausgeklügelter Botnetze an. Cybergangs betreiben ein ernstes Geschäft, koordiniert und kooperativ, mit dem alleinigen Ziel des Profits.
  • Wie viel verdienen sie? Verschiedene Gruppen haben unterschiedliche Umsätze, je nach dem Risiko, das sie auf sich nehmen. Die Programmierer verkaufen ihren Code für 250 bis 350 Euro (am teuersten ist wohl die ZeuS-Lizenz mit etwa 8.000 Euro). Es heißt, ein ZeuS-Programmierer verdient über eine halbe Million Euro im Jahr! Botnet-Betreiber können sogar mit mehr rechnen, abhängig davon, wie erfolgreich sie bei der Infektion von Computern und dem Verkauf ihrer Dienste an andere sind.
  • Wie viele Mitglieder hat eine Gang? Ein hoher Anteil der Arbeit wird nach außen gegeben, so dass jede Organisation das tut, was sie am besten kann und für alles andere weitere Kriminelle bezahlt. Diese Aufteilung führt zu einem sehr komplexen Geschäftsmodell, in dem einige Teams für das Programmieren, andere für die Suche nach Schwachstellen und wieder andere für die Verwaltung der Botnetze und das Auswerten der Daten zuständig sind. Schließlich wird ein weiteres Team den Identitätsdiebstahl durchführen. Die durchschnittliche Größe eines Teams kann zwischen einem und fünf Mitgliedern liegen.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"