Entschärftes AutoPlay für mehr Sicherheit

01. Mai 2009
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

Christopher Budd aus dem Sicherheitsteam von Microsoft hat darauf hingewiesen, dass es in diesem Jahr einen zunehmenden Trend gibt, dass es sich Schad-Software gemütlich in der Autoplay-Funktion von USB-Laufwerken und –Sticks einrichtet.

Deshalb soll Windows 7 über einen eingeschränkten Autoplay-Modus verfügen, um dieses Einfalltor für Viren, Trojaner und Würmer zu entschärfen:

Der Autoplay-Dialog wird in Windows 7 nur noch dann eingeblendet, wenn es sich um nicht beschreibbare Medien wie CDs, DVDs oder Blu-rays handelt. Bei USB-Sticks und externen Festplatten wird der Autoplay-Dialog hingegen nicht mehr automatisch eingeblendet, um dadurch zu verhindern, dass Schad-Software automatisch ausgeführt werden kann.

Während diese Neuerung bereits im Release Candidate von Windows 7 vorhanden sein wird, hat das Sicherheitsteam von Microsoft für Windows Vista und Windows XP bekannt gegeben, dass die Autoplay-Funktion auch in diesen Betriebssystemen durch ein kommendes Update eingeschränkt wird. Bislang steht allerdings noch kein Veröffentlichungstermin für dieses Update fest.

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"