MAC-Adresse filtern

25. Februar 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Jede WLAN-Hardware hat eine MAC-Adresse

Jede Netzwerk-Karte, jedes Netzwerk-Modul und jeder Netzwerk-Adapter hat eine eindeutige physikalische Adresse: die MAC-Adresse. Router bzw. Access Points können Sie so konfigurieren, dass nur bestimmte PCs mit Ihnen Kontakt aufnehmen können. Dazu müssen Sie nur eine Filterliste anlegen, die alle für einen Zugriff zulässigen MAC-Adressen enthält.

  1. Um die MAC-Adressen zuzuweisen, wählen Sie im Setup des Routers bzw. Access Points den Bereich Access Filter oder Filter. Sie finden ihn meist in den erweiterten Einstellungen.
  2. Tragen Sie dann die MAC-Adressen aller in Ihrem Funknetzwerk zulässigen PCs in die MAC Filtertabelle ein. Nur diese PCs können mit dem WLAN-Router bzw. Access Point Verbindung aufnehmen.

Tipp! Weiter geht’s im nächsten Tipp.

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"