Mit Firebug 1.5.3 beheben Sie den enormen Firefox-Speicherverbrauch

16. März 2010
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Firebug ist ein beliebtes Firefox-Add-on für Web-Entwickler, mit dem Sie Internetseiten im Firefox live manipulieren.

Mit Firebug-Version 1.5.1 und 1.5.2 hat sich allerdings ein Memory-Leak in dem Programm eingeschlichen. Das Problem sorgt dafür, dass der Arbeitsspeicher-Verbrauch des Browsers Firefox unter bestimmten Umständen stark anwächst und so Ihren Rechner vollkommen unnötig ausbremst.

In der neuen Version 1.5.3 haben die Entwickler auch ein Problem beim Zugriff auf die Elemente der Seite via DOM (Document Object Model) über das Kontextmenü behoben. Hier ist nun sichergestellt, dass Sie immer auf die aktuellen Elemente der Internetseite zugreifen können.

Besonders wenn Sie Firebug 1.5.1 oder 1.5.2 verwenden, sollten Sie umgehend auf die aktuelle Version wechseln, um die hohe Auslastung Ihres Arbeitsspeichers zu verhindern.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"