Mit QuickTime Version 7.6 schließen Sie 7 Sicherheitslücken

30. Januar 2009
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Mit QuickTime 7.6 hat Apple insgesamt sieben Sicherheitslücken behoben, die Angreifern die Ausführung von Schadcode mit den Berechtigungen des angemeldeten Benutzers erlauben.

Der Großteil der Sicherheitslücken kann über manipulierte Mediendateien ausgenutzt werden, die Angreifer Ihnen unterschieben. In einem Fall genügt es allerdings sogar, dass Sie eine manipulierte Web-Adresse (URL) aufrufen.

Betroffen ist QuickTime unter den Betriebssystemen Mac OS X, Windows XP und Windows Vista. Aktualisieren Sie Ihr QuickTime möglichst zeitnah auf die fehlerbereinigte Version 7.6.

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"