Neue Sicherheitslücke in Vista entdeckt

05. Januar 2011
Tino Hahn Von Tino Hahn, News & Trends, Windows, Freeware & Open Source, Linux ...

In Windows Vista wurde eine neue Sicherheitslücke entdeckt, über die rein theoretisch auch Schad-Code ausgeführt werden könnte. Doch wir geben zunächst Entwarnung:

Bislang ist noch kein Angriff auf diese Sicherheitslücke bekannt und diese Lücke wird somit noch nicht aktiv attackiert.

Um ein Vista-System zu infizieren, muss entweder eine manipulierte Webseite aufgerufen werden oder aber eine manipulierte PowerPoint-Präsentation oder Word-Datei geöffnet werden. Unser Rat liegt daher auf der Hand: Öffnen Sie keine PowerPoint- oder Word-Dokumente aus unbekannten Quellen.

Falls ein Recher infiziert wird und der Anwender mit Admin-Rechten angemeldet ist, dann besteht die Möglichkeit, dass ein Angreifer Anwendungen startet oder Dateien anschauen und löschen kann.

Microsoft arbeitet bereits an einem Gegenmittel in Form eines Patches, der bei aktiven Angriffen auch in Form eines außerplanmäßigen Updates veröffentlicht werden soll. Bislang sieht Microsoft jedoch noch keinerlei Veranlassung dafür, da keine konkrete Gefahr besteht.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"