Noch kein Update für Microsofts SMB2-Sicherheitslücke: Nutzen Sie das Fix-It-Tool

24. September 2009
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Obwohl es die Sicherheitslücke im SMB-Protokoll Angreifern ermöglicht, die komplette Kontrolle über Rechner eines Netzwerks zu übernehmen, existiert noch kein Update, mit dem Sie die Sicherheitslücke schließen können.

Gerade Updates, die grundlegende Netzwerkkomponenten wie SMB (Server Message Block) betreffen, können potenziell viele ungewollte Seiteneffekte haben und müssen daher vor der Veröffentlichung sehr gründlich getestet werden.

Solange Ihr Rechner nicht von einem Sicherheits-Update geschützt ist, sollten Sie die Nutzung der Version 2 von SMB deaktivieren. Dafür stellt Microsoft Ihnen nun ein Fix-It-Tool zur Verfügung. Indem Sie dies einfach ausführen, deaktivieren und aktivieren Sie die verwundbare Version 2 des SMB-Protokolls, ohne selbst in der Registrierung Einstellungen vornehmen zu müssen.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"