OpenSSH 5.4 bringt Ihnen neue Funktionen und 33 Fehlerbehebungen

09. März 2010
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

Mit der neuen Version OpenSSH 5.4 bringen die Entwickler einige Neuerungen für die freie SSH-Implementierung.

So wurde nun beispielsweise eine Unterstützung für PKCS#11 Tokens integriert und ein "read-only"-Modus für SFTP-Server eingeführt. Letzterer deaktiviert für SFTP-Verbindungen alle Befehle, die Veränderungen am Dateisystem verursachen.

In den Standardeinstellungen kann nun die SSH-Protokollversion 1 nicht mehr genutzt werden. Die Entwickler deaktivieren die veraltete Version nach einer Übergangsfrist von mittlerweile zehn Jahren. Wenn Sie SSH in Version 1 noch benötigen sollten, können Sie es jedoch manuell über die Konfigurationsdateien "ssh_config" und "sshd_config" wieder aktivieren.

Neben den Neuerungen und der Deaktivierung von SSH 1 wurden auch 33 Fehler in OpenSSH beseitigt. Eine vollständige Liste der Änderungen erhalten Sie auf der Open-SSH-Seite, von der Sie auch OpenSSH 5.4 ab sofort herunterladen können.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"