Optimale Sicherheit für WLANs

24. Februar 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Ein kabelloses Netzwerk kann niemals so sicher sein wie ein Kabel-Netzwerk. Wenn Sie Ihr WLAN aber richtig konfigurieren, erreichen Sie einen hohen Sicherheitsstandard und erschweren potentiellen Eindringlingen den Zugriff auf Ihre Daten. Die folgende Checkliste listet die wichtigsten Maßnahmen auf:

  • Ändern Sie immer die Netzwerkname SSID, also den Namen Ihres drahtlosen Netzwerkes. Verwenden Sie nie die voreingestellte SSID des Access Points oder Routers. Am besten Sie schalten den Broadcast dazu ab. Damit wird der Name Ihres drahtlosen Netzwerkes nicht mehr nach außen hin angezeigt. Wer also die SSID nicht kennt, kann sich in Ihr Netzwerk gar nicht einwählen.
  • Deaktivieren Sie den DHCP-Dienst und vergeben Sie feste IP-Adressen. Wenn einem potentiellem Eindringling nicht automatisch eine IP-Adresse zugewiesen wird, erschweren Sie die Einwahl in Ihr Netzwerk.
  • Aktivieren Sie die WEP/WPA-Verschlüsselung. Nur mit dem passenden WEP/WPA-Schlüssel kann sich ein Laptop in das drahtlose Netzwerk einwählen. Normalerweise können Sie den WEP-Schlüssel selbst bestimmen oder er wird automatisch generiert.
  • Aktivieren Sie den MAC-Adressen-Filter. Die MAC-Adresse ist fest auf der Netzwerkkarte gespeichert. Damit können Sie die im Netzwerk zugelassenen PCs identifizieren. Im Access Point der Router geben Sie dann nur die Adressen frei, die Zugriff auf das Netzwerk haben sollen.
  • Der Zugriff auf Router und Access Point wird mit einem Passwort geschützt. Ändern Sie das Standardpasswort ab, wenn Sie den Router oder Access Point konfigurieren.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"