RAID: RAID-Arrays ohne Hardware-RAID-Controller installieren (8)

23. September 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Voraussetzung für das Einrichten eines Software-RAIDs unter Vista ist die Umwandlung der Basisdatenträger, also der herkömmlichen Partitionsstrukturen, in „dynamische Datenträger“

Sofern Sie auf Ihrem System die Vista-Versionen Business oder Ultimate nutzen, müssen Sie nicht unbedingt zu einer Hardware-RAID-Lösung greifen. Denn Windows bietet von Haus aus eine interessante und zugleich kostenlose Alternative: Statt eines Hardware-RAID-Controllers übernimmt Vista die Verteilung der Daten auf die in dem RAID-Verbund zusammengeschlossenen Festplatten. Diese Technik wird als Software-RAID bezeichnet.

Software-RAIDs stehen in puncto Performance herkömmlichen Hardware-Adaptern kaum nach. Lediglich die CPU-Belastung liegt etwas höher als bei Host-RAID-Lösungen.

Praktisch: Um ein Software-RAID aufzusetzen, müssen die beteiligten Festplatten nicht zwangsläufig gleich groß sein. Lediglich die einzelnen Abschnitte auf den Datenträgern, aus denen sich das RAID zusammensetzt, müssen sich in der Größe entsprechen. Etwaige überschüssige Kapazitäten bleiben dann unzugeordnet.

Ein Software-RAID richten Sie mit wenigen Mausklicks ein:

  1. Öffnen Sie in der Systemsteuerung unter System und WartungVerwaltungFestplattenpartitionen erstellen und formatieren“ die „Datenträgerverwaltung.
  2. Um die zwei als „Basisdatenträger“ typisierten Festplatten zu einem RAID-0-Verbund zusammenzufassen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den linken, grau hinterlegten Bereich von einem der beiden Datenträger. Aus dem angezeigten Kontextmenü wählen Sie dann den Eintrag In dynamische Datenträger konvertieren aus.
  3. Im anschließend angezeigten Dialogfenster wählen Sie dann die zu konvertierenden Basisdatenträger aus.
  4. Um einen neuen RAID-0-Verbund anzulegen, klicken Sie nun mit der rechten Maustaste in einen unzugeordneten Bereich der Festplatte. Aus dem angezeigten Kontextmenü wählen Sie den Befehl Neues Stripesetvolume aus. Anschließend startet ein Assistent, der Sie Schritt für Schritt durch die Einrichtung führt.

Tipp! Weiter geht’s im nächsten Tipp.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"