RAID: Schritt für Schritt zum maßgeschneiderten RAID-System (3)

23. September 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Legen Sie die wesentlichen Eigenschaften des RAID-Verbunds fest

Das Einrichten eines RAID-Verbunds und die anschließende Installation von Vista laufen stets nach dem gleichen Schema ab – unabhängig davon, ob es sich bei Ihrer RAID-Hardware um einen separaten RAID-Adapter, einen Onboard-Chip oder um einen Motherboard-Chipsatz mit RAID-Funktionen handelt. Lediglich die Benutzeroberflächen und der Funktionsumfang der BIOS-Versionen sowie die Management-Software unterscheiden sich von Fall zu Fall.

Um ein möglichst typisches Installationsszenario herauszugreifen, demonstrieren wir Ihnen die Einrichtung eines RAID-Systems im Folgenden anhand der recht weit verbreiteten aktuellen Intel-Southbridge ICH8R:

  1. Starten Sie ihren PC und warten Sie, bis Ihnen auf dem Bildschirm Informationen zum aktuellen RAID-Status angezeigt werden. Sollte das nicht geschehen, überprüfen Sie im Motherboard-BIOS, ob die RAID-Funktionen aktiviert sind.
  2. Drücken Sie bei der Anzeige des aktuellen RAID-Status die Tastenkombination <STRG>+<I>. Es öffnet sich das Konfigurationsfenster des Intel Matrix Storage Manager option ROM.
  3. Wählen Sie mittels der Pfeiltasten die Option Create RAID Volume aus und bestätigen Sie die Auswahl mit <Return>.
  4. Im Create Volume Menu geben Sie unter Name zunächst einen Namen für den RAID-Verbund ein.
  5. Im nächsten Schritt können Sie dann zwischen den verfügbaren RAID-Modi auswählen. Bei den in unserem Beispiel angeschlossenen zwei Festplatten kommen die Modi 1, 0 sowie 0+1 (10) infrage, von denen wir hier den schnellen RAID-0-Modus (Stripe) wählen.

Tipp! Weiter geht’s im nächsten Tipp.

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ Gratis Eilmeldungen "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner,
  • das zeichnet einen guten Viren-Scanner aus,
  • Gratis Eilmeldungen sobald ein neuer Virus auftaucht.
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Die besten Viren-Scanner im Test

+ "Viren Ticker" per E-Mail

  • Top-10 der Gratis-Viren-Scanner
  • Gratis Virus-Eilmeldungen
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"