RAID: Vista auf dem angelegten RAID-Array installieren (4)

23. September 2008
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Das Vista-Setup zeigt den RAID-0-Verbund aus zwei Laufwerken als einen Datenträger an

Die Installation von Vista auf dem frisch angelegten RAID-Verbund ist mit wenigen Mausklicks erledigt. Denn in Verbindung mit dem Intel Matrix Storage Manager option ROM benötigt Vista keine zusätzlichen Treiber, um Intels ICH8R im Setup direkt als RAID-Verbund anzusprechen. Und so installieren Sie Visat:

  1. Starten Sie ihren PC von der Vista-DVD und folgen Sie dem Setup-Assistenten bis zum Schritt Wo möchten Sie Windows installieren?
  2. Vista listet Ihnen in der Übersicht die vorhandenen Partitionen und Datenträger auf. Hier zeigt sich bereits, ob die BIOS-Einstellungen bezüglich der RAID-Konfiguration erfolgreich waren: In dem Beispiel werden die beiden Platten – wie erwartet –als Verbund angezeigt, sprich als ein Datenträger, dessen Kapazität der Summe der Kapazitäten der beiden Einzelplatten entspricht.

Tipp! Weiter geht’s im nächsten Tipp.

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"