Schließen Sie die Schwachstelle im Adobe Flash Player, Adobe Reader, Adobe Acrobat und Adobe AIR

06. August 2009
Arne Schwarze Von Arne Schwarze, IT Sicherheit, News & Trends ...

In den Produkten Flash Player, Adobe Reader, Adobe Acrobat und Adobe AIR wurde eine Sicherheitslücke beseitigt, die von Angreifern bereits auf unterschiedlichen Internetseiten ausgenutzt wird.

Laut Internet Storm Center wird die Sicherheitslücke bereits zur Verbreitung von Trojanern genutzt. Dieser kann bereits auf Ihren PC gelangen, wenn Sie eine Internetseite mit einer präparierten Flash-Datei aufrufen.

Unter einer Testseite von Adobe wird Ihnen Ihre aktuell installierte Flash-Version angezeigt. Wenn Ihnen dort unter "Version Information" nicht die Version 9.0.246.0 oder 10.0.32.18 angezeigt wird, sollten Sie Ihren Flash-Player umgehend aktualisieren.

Von der Sicherheitslücke sind auch der Adobe Reader, Adobe Acrobat und Adobe AIR betroffen. Bei diesen Produkten sollten Sie die folgenden Updates einspielen:
• Adobe Reader: Version 9.1.3
• Adobe Acrobat: Version 9.1.3
• Adobe AIR: Version 1.5.2

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

+ Gratis Viren-Eilmeldungen per E-Mail

  • Keine Chance für Hacker!
  • Von PC-Sicherheits-Experten geprüft!
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Anti-Virus Paket - Jetzt neu für Windows!

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Viren-Ticker"!
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"